Ein neues Buch und der eigene Anspruch

Vom weißen Blatt und den rheinischen Grundgesetzen Ich kann mir nichts mehr vormachen: Die Recherche ist erledigt, die Konzeption abgeschlossen, die Tonalität definiert und die Kapitelüberschriften sind vorbereitet. Alles rund um die Planung des neuen Buchs ist erledigt und jetzt sitze ich zum zweiten Mal vor der berühmten weißen Seite. Während ich beim Schreiben des [...]

FOCOF 2017

Festival Of Cybernetics Of Friendship Durch eine glückliche Fügung ergab es sich, dass ich beim ersten "Festival Of Cybernetics Of Friendship" (aka FOCOF) zugegen sein durfte. Es war ein Wochenende voll inspirierender Gespräche und toller Eindrücke der wunderschönen Stadt Valladolid. Diese Stadt wurde als Reiseziel ausgewählt, da Stafford Beer im Jahre 2001 die Ehrendoktorwürde der [...]

By | 2017-06-20T11:54:24+00:00 Juni 20th, 2017|Categories: Buchprojekt, Grundsätzliches, Kybernetik|Tags: , , , , |0 Comments

Six Variations of the VSM

Same same but different (II) This is the first English blog post for my international colleagues! Since the original article about three variations of the VSM was a really poor machine translation, here my human version - still not perfect but hopefully better. And ... sorry Google, Kudos for Alpha Go, but you have not cracked at least [...]

Drei Variationen des VSM

Same same but different Vor ein paar Monaten stellte mir Ralf Westphal die Frage: "Wie könnte ein Minimal Viable System Model aussehen?" Mit seiner verschmitzten Formulierung, welche implizit mit dem Kontext eines MVP spielte, hatte er einen Nerv bei mir getroffen. Denn meine seinerzeitige Darstellung und Herleitung des Modells war inhaltlich und dramaturgisch durchaus konsistent – aber [...]

By | 2017-01-29T15:25:47+00:00 Dezember 21st, 2016|Categories: Buchprojekt, Experimente, Kybernetik|Tags: , , , |3 Comments

Update zur zweiten Fassung

Was hat sich geändert? In kurz: Viele viele Kleinigkeiten. Die Ideen zur Anpassung der ersten Ausgabe ergaben sich durch verschiedene Gespräche und Denkrunden mit Lesern. Ich dachte ich hätte den Kontext bereits ordentlich ent-akademisiert, doch so manche Wortwahl und Formulierung war noch zu kopflastig ausgestaltet. Des weiteren ist mir an manchen Stellen klargeworden, dass es noch zusätzlicher Beispiele bedarf. Außerdem sind die [...]

By | 2017-01-29T15:25:49+00:00 August 30th, 2016|Categories: Buchprojekt, Grundsätzliches|Tags: , , , |0 Comments