Setting a goal with a range

Key Results and the Estimation of Metrics Nowadays it is almost standard to use OKRs (Objectives and Key Results) in Agile Organizations. It is claimed that this goal-setting-philosophy enables a true delivery/product organization, since the "simple" application of agile working practices like Scrum or Kanban is not enough to align huge working systems towards a [...]

Von |2019-11-25T20:42:15+00:00November 25th, 2019|Kategorien: Grundsätzliches, Kybernetik|Tags: , , , , , , , |2 Kommentare

Free Release – Viable System Model Canvas

The VSM in a nutshell It's a very special day for me! Why? Because I am very excited to release  the ... Viable System Model Canvas. It all began about 24 months ago when I started this project (or product?). This outcome (or output?) is my recent development to get a step closer to make [...]

Von |2019-11-06T21:21:02+00:00November 6th, 2019|Kategorien: Experimente, Grundsätzliches, Kybernetik|Tags: , , , , |0 Kommentare

Best Practise vs. Good Practice vs. Emergent Practice

Experience and Science The discussion about the different possibilities to fail when applying "simple solutions" to "complex problems" is everything but new. Especially the understandable but (often) useless desire for best practice has been intensively discussed. With this post I would like to explore the term best practice a little bit further in order to offer [...]

Stabilität durch Entkopplung

Matrjoschkas und das Prinzip der losen Kopplung <tldr;>Lasst die Menschen in Ruhe ihre Sache planen. Unternehmensweite Planungsebenen können die Idee der Agilität unterlaufen. Der Aufgabenschnitt sollte den ausführenden Menschen obliegen. Entkoppelte Planungsebenen bieten mehr Freiheit in der Selbstorganisation und erzeugen eine komplexitätsgerechte Ordnung, um Ergebnisse zu liefern.</tldr;> Egal ob wir mit agilen oder klassischen Projektstrukturen arbeiten, [...]

Beratersprech

Warum der Begriff VUCA nicht taugt In meiner Filterblase taucht der Begriff VUCA verhältnismäßig oft auf. So gehört dieses Akronym zum Beratersprech, um die umfassenden Veränderungen auf technologischer, sozialer, ökonomischer oder politischer Ebene zu vermitteln. Einst vom US-Militär geprägt, ist VUCA jetzt Teil des Business-Repertoires und erfreut sich großer Beliebtheit. So habe ich schon die [...]

Von |2019-08-22T21:25:44+00:00August 22nd, 2019|Kategorien: Beratung, Grundsätzliches, Kybernetik|Tags: , , , , |3 Kommentare

Kapazitäten planen

Warum verschätzen wir uns so oft? In meiner Praxis begegnet mir immer wieder ein Thema, ganz gleich ob es um einen agilen oder "normalen" Kontext geht: Die leidige Aufgabe der Kapazitätsplanung. Klar ist: Ohne Kenntnis der eigenen Kapazität ist es schwer bis unmöglich, relativ verlässliche Aussage zur eigenen Lieferfähigkeit zu treffen. Nun möchte ich in [...]

Von |2019-07-30T09:17:10+00:00Juli 30th, 2019|Kategorien: Beratung, Grundsätzliches|Tags: , , , |1 Kommentar

Lebensfähigkeit als Leitstern

Erlebt die Idee der Viabilität eine Renaissance? Wie bereits im letzten Blogpost angekündigt möchte ich über ein neues Projekt berichten, bei dem es schon wieder um das Viable System Model geht. Eigentlich dachte ich mir, dass ich dazu schon alles gesagt hätte und es nicht noch einmal herleiten kann – schließlich haben meine beiden Erstlinge [...]

Kommunikation über Künstliche Intelligenz in Deutschland

Oh Nein, jetzt schreibt der Lambertz auch noch über KI! Wieder einmal stöberte ich durch die Kommentarspalten von Artikeln, die das Thema der sogenannten Künstlichen Intelligenz behandeln. Dabei ist in meiner Wahrnehmung immer wieder ein Muster in der Argumentation erkennbar: Der Mensch wird niemals eine "Generelle Künstliche Intelligenz" (AGI = Artificial General Intelligence) programmieren können. [...]

Von |2019-02-07T22:21:54+00:00Februar 7th, 2019|Kategorien: Grundsätzliches|Tags: , , , , |2 Kommentare

Rollen in Netzwerken

Macht im System – Rollen im Netzwerk Im vorherigen Blogpost habe dargelegt, warum heutige Organisationen bereits als Netzwerke fungieren und daher auch als solche betrachtet werden sollten. In diesem Post möchte ich das Netzwerkrollen-Konzept von Gould und Fernandez (1989) und das von Peter Kruse vorstellen, damit ein weiteres Missverständnis über Netzwerke aus dem Weg geräumt [...]

Von |2018-12-18T09:27:57+00:00Dezember 17th, 2018|Kategorien: Beratung, Grundsätzliches, Kybernetik|Tags: , , , , , |2 Kommentare

Arbeit in Netzwerken

Hört mir mit der Forderung auf "wir müssen in Netzwerken arbeiten!" Immer wieder lese ich von der Forderung, wir müssen endlich anfangen in Netzwerken zu arbeiten. Aus meiner Sicht ist das erstmal Quatsch, weil diese Forderung ungenau formuliert ist und damit den Kern der zugrundeliegenden Problematik nicht packt. Was ist falsch an der Aussage, wir [...]