Ein neues Buch und der eigene Anspruch

Vom weißen Blatt und den rheinischen Grundgesetzen Ich kann mir nichts mehr vormachen: Die Recherche ist erledigt, die Konzeption abgeschlossen, die Tonalität definiert und die Kapitelüberschriften sind vorbereitet. Alles rund um die Planung des neuen Buchs ist erledigt und jetzt sitze ich zum zweiten Mal vor der berühmten weißen Seite. Während ich beim Schreiben des [...]

FOCOF 2017

Festival Of Cybernetics Of Friendship Durch eine glückliche Fügung ergab es sich, dass ich beim ersten "Festival Of Cybernetics Of Friendship" (aka FOCOF) zugegen sein durfte. Es war ein Wochenende voll inspirierender Gespräche und toller Eindrücke der wunderschönen Stadt Valladolid. Diese Stadt wurde als Reiseziel ausgewählt, da Stafford Beer im Jahre 2001 die Ehrendoktorwürde der [...]

By | 2017-06-20T11:54:24+00:00 Juni 20th, 2017|Categories: Buchprojekt, Grundsätzliches, Kybernetik|Tags: , , , , |0 Comments

Bye Bye New Work

Zerstört den Begriff 'New Work' Winfried Felser hat zu einer Blogparade rund um den Begriff der 'Neuen Arbeit' aufgerufen und verwies auf seine Gedanken in diesem vier Jahre alten Artikel. Ausgelöst wurde die Debatte durch einen Beitrag von Hendrik Epe mit dem Titel: "New Work zwischen Spiritualität, elitärem Scheiß und dringender Notwendigkeit". Nun bin ich quasi "aus Versehen" [...]

By | 2017-04-15T19:23:02+00:00 April 15th, 2017|Categories: Grundsätzliches|Tags: , , , , |3 Comments

On Bullshit

Über die Anschlussfähigkeit des Vagen und das zwanglose Verhältnis zur Wahrheit Jeden Tag sind wir in dieser globalisierten und funktional-differenzierten Gesellschaft Bullshit ausgesetzt. Besonders in Demokratien ist es unmöglich, keinem Bullshit zu begegnen. Im täglichen Sprachgebrauch wird dieser Begriff jedoch oft unscharf verwendet, sodass ich die Definition von Harry Frankfurt heranziehen möchte, um das Phänomen des Bullshits besser erklären zu [...]

By | 2017-03-28T16:50:32+00:00 März 28th, 2017|Categories: Grundsätzliches|Tags: , , , , , |4 Comments

Strategie neu definiert

Über den Sinn des Begriffs 'Strategie' Ich komme gerade von der Düsseldorfer Komplexitäts-Denkrunde nach Hause und habe heute eine interessante Diskussion zum Thema Strategie und der Bedeutung derselben geführt. Die Diskussion entsprang einer Super-Mini-Schnell-Vorstellung des Modells, die ich auf vier "Ebenen" reduziert hatte (Neues-Narrativ-Real-Time-Testing). Eine Reduktion Die Ebenen des Modells hatte ich folgendermaßen aufs Whiteboard [...]

By | 2017-03-03T15:44:28+00:00 März 3rd, 2017|Categories: Beratung, Grundsätzliches, Kybernetik|Tags: , , , , |11 Comments

Über den Unterschied von Beschreiben & Verstehen

Folgt der Platine! Auf einmal war sie da: Die PLATINE. Edel schaute sie aus und ein verführerischer Duft von Kolophonium vernebelte die Sinne derer, die sich in ihrem Umfeld befanden. Der harzige Geruch und das Funkeln des Metalls besaßen eine Anziehungskraft die ihresgleichen suchte, denn nie zuvor hatte jemand derartiges erblickt. In den Geschichten der Altvorderen [...]

By | 2017-02-25T15:58:04+00:00 Februar 25th, 2017|Categories: Grundsätzliches|0 Comments

Vortrag auf der LATC2017

Komplexität & Organisation Hier die Aufzeichnung meines Beitrag im Rahmen der LATC2017. Es war mir ein allergrößtes Vergnügen ein Teil dieses illustren Kreises gewesen zu sein. Noch mal Danke an Ralf und das ganze Orga-Team für diese besondere Erfahrung. Ich freue mich schon auf 2018 – mit einem neuen Beitrag :-)  

By | 2017-02-15T09:10:32+00:00 Februar 15th, 2017|Categories: Grundsätzliches, Veranstaltungen|Tags: , , , |0 Comments

Six Variations of the VSM

Same same but different (II) This is the first English blog post for my international colleagues! Since the original article about three variations of the VSM was a really poor machine translation, here my human version - still not perfect but hopefully better. And ... sorry Google, Kudos for Alpha Go, but you have not cracked at least [...]

HORGs, NewWork und selbststabilisierende Systeme

„Ich bin gescheitert.“ Das war mein spontaner Gedanke als ich die erste Fassung meines kausalen Schleifendiagramms zum Thema HORGs* betrachtet hatte. Die Idee zur Entwicklung des hier vorgestellten Modells entsprang mal wieder einer Twitter-Konversation. Diesmal verdanke ich die Inspiration Lydia Krüger – aka Büronymus – und Gunnar Sohn, als wir irgendwann im Spätsommer  diesen Jahres [...]

Bewerten, Ethos, Menschenbild und andere Kleinigkeiten

Informationsuniversen Das Motto des diesjährigen PM Camps in Dornbirn hätte mich nicht lauter ansprechen können: "Lerne zu unterscheiden ohne zu trennen." Seit meiner ersten (bewussten) Begegnung mit der Kybernetik beschäftigt mich die scheinbare Dichotomie der zweiwertigen Logik im Verhältnis zum vernetzten Denkrahmen, welcher von Unschärfen und Mustern handelt und eben nicht von "exakten Daten". Paradox ist [...]

By | 2017-01-29T15:25:48+00:00 Oktober 31st, 2016|Categories: Grundsätzliches, Kybernetik|Tags: , , , , , , |0 Comments