Interview mit Mari Furukawa-Caspary

Über Sprache, Dinge-Macher und universelle Prinzipien  Dieser Blogpost ist eine Premiere, da ich zum ersten Mal selber ein Interview geführt habe, bei dem ich auf der Seite des Fragestellers stehe. Glücklicherweise konnte ich Mari Furukawa-Caspary dafür gewinnen, mir einige Fragen in ausführlicher Form zu beantworten. Dieses “Gespräch” fand via Google Doc statt, sodass jeder genug [...]

Von |2019-09-08T19:45:28+00:00September 8th, 2019|Kategorien: Interview|Tags: , , , , , , , |2 Kommentare

New Work Beratung

Über Löwenbändiger, Erfahrung und Instantexperten Seit circa einem Jahr treiben mich verschiedene Fragen um: Wie kann es sein das Menschen, die noch nie selber Führungsverantwortung tragen mussten anderen Menschen erklären, wie Führung zu funktionieren hat? Wie ist es möglich das Leute glauben anderen vermitteln zu müssen, wie eine Organisation zu funktionieren hätte, wenn diese noch [...]

Von |2019-05-01T10:17:27+00:00Mai 1st, 2019|Kategorien: Beratung|Tags: , , , , , |0 Kommentare

Bye Bye New Work

Zerstört den Begriff 'New Work' Winfried Felser hat zu einer Blogparade rund um den Begriff der 'Neuen Arbeit' aufgerufen und verwies auf seine Gedanken in diesem vier Jahre alten Artikel. Ausgelöst wurde die Debatte durch einen Beitrag von Hendrik Epe mit dem Titel: "New Work zwischen Spiritualität, elitärem Scheiß und dringender Notwendigkeit". Nun bin ich quasi "aus Versehen" [...]

Von |2018-10-10T20:08:35+00:00April 15th, 2017|Kategorien: Grundsätzliches|Tags: , , , , |9 Kommentare

Denkwoche im Chateau d’Orion

Mit der Komplexität tanzen Organisationen kybernetisch in die Zukunftsfähigkeit führen Eine Woche lang in einem Chateau in den Pyrenäen weilen, eine einmalige Kulturlandschaft erleben und intensiv nachdenken – all dies findet vom 23. bis 29. April 2017 statt. Ich habe mich sehr über die Einladung von Elke Jeanrond-Premauer gefreut, die Denkwochen im Chateau d'Orion im kommenden Jahr einleiten zu [...]

Von |2017-01-29T15:25:47+00:00Januar 14th, 2017|Kategorien: Kybernetik, Veranstaltungen|Tags: , , , , |0 Kommentare

Bewerten, Ethos, Menschenbild und andere Kleinigkeiten

Informationsuniversen Das Motto des diesjährigen PM Camps in Dornbirn hätte mich nicht lauter ansprechen können: "Lerne zu unterscheiden ohne zu trennen." Seit meiner ersten (bewussten) Begegnung mit der Kybernetik beschäftigt mich die scheinbare Dichotomie der zweiwertigen Logik im Verhältnis zum vernetzten Denkrahmen, welcher von Unschärfen und Mustern handelt und eben nicht von "exakten Daten". Paradox ist [...]

Eternal Disclaimer

Über Wissen, Unsicherheit und Intentionen Durch die letzten Blogbeiträge ergaben sich verschiedene Resonanzen. Die Bandbreite reichte vom freundlichen Schulterklopfen bis hin zum scharfen Kommentar. Es brodelte ohnehin schon länger in mir auszuformulieren, aus welcher Warte heraus ich an dieses Ding namens Wirklichkeit herangehe. Und warum ich nicht vor jeden Satz IMHO schreiben kann. Der radikale Konstruktivismus [...]

Von |2017-01-29T15:25:48+00:00September 16th, 2016|Kategorien: Grundsätzliches|Tags: , , , , |2 Kommentare

Warum ich gerne von Kollegen spreche

Über Kollegen, Hierarchie und Humor In meiner Zeit als Geschäftsführer kam ich nicht umhin, einen passenden Begriff für jene Menschen zu finden, die für anyMOTION arbeiten. Von je her hatte ich ein Problem von der Mitarbeiterin bzw. dem Mitarbeiter zu sprechen. Es erschien mir auf eine sublime Art und Weise zu distanziert und spiegelte nicht die Arbeits-Atmosphäre wieder, [...]

Von |2017-01-29T15:25:49+00:00August 11th, 2016|Kategorien: Grundsätzliches|Tags: , , , , , , |0 Kommentare